Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin in Leipzig: Steuerberatung Kuegler

Mittelständische Steuerberatungskanzlei

Als anerkannte Expertin in den Fachgebieten Wirtschaftsprüfung und Steuerrecht steht Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin Daniela Kuegler in Leipzig ihren Mandanten seit der Praxisgründung 2006 beratend zur Seite. Ausgewählte Steuerspezialisten in ihrer Steuerberatungskanzlei in Leipzig betreuen sämtliche privaten und gewerblichen Mandanten sowie juristische Personen des öffentlichen Rechts gewissenhaft und mit dem nötigen Weitblick. Kleine und mittelständische Unternehmer, gemeinnützige Körperschaften, Kapitalgesellschaften mit einer Prüfungspflicht vom Wirtschaftsprüfer, Freiberufler, Städte, Gemeinden, Zweckverbände, Kammern und private Mandanten befinden sich bei der Steuerberaterin in Leipzig in den besten Händen. Im Fokus stehen bei der Steuerberaterin in Leipzig die klassischen Sektoren der Steuerberatung und Steuergestaltung sowie das Erstellen von Gewinnermittlungen und Steuererklärungen. Bei der Unternehmensbewertung sowie bei Pflichtprüfungen und freiwilligen Prüfungen von Jahresabschlüssen nach dem Handelsrecht oder Jahresrechnungen nach dem Haushaltsrecht kooperiert die Steuerberaterin in Leipzig mit der Wirtschaftsprüfungs-gesellschaft Dr. Wienemann + Partner GmbH.

 

Erfolg ist steuerbar

Das Spektrum der Steuerberaterin in Leipzig umfasst die Steuer- und Wirtschaftsberatung, die Finanz- und Anlagenbuchhaltung und die Personalabrechnung. Einen Kanzleischwerpunkt der Steuerberaterin in Leipzig bilden die Existenzgründungsberatung, die Beratung von Freiberuflern und die Betreuung von Städten, Gemeinden, Zweckverbänden und Kammern sowie von Vereinen. Mit der digitalen Buchführung besitzt die Steuerberaterin in Leipzig die Möglichkeit, die Buchführung ihrer Mandanten regelmäßig zu aktualisieren. Damit stehen sämtliche gewünschten Auswertungen für das unternehmerische Handeln zeitnah zur Verfügung. In Abgrenzung zu der in der privaten Wirtschaft gängigen doppelten Buchführung mit Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung wird bei der in der öffentlichen Verwaltung üblichen Doppik mit einem 3-Komponenten-Modell gehandelt. Dies umfasst neben der Bilanz die Ergebnisrechnung und die Finanzrechnung. Im Rechnungswesen ändert sich die Art der Verbuchung: Mit der doppelten Buchführung wird jeder Geschäftsvorgang zweimal verbucht, damit eine Kontrollfunktion unmittelbar in die laufende Buchführung integriert ist. Da Eigenbetriebe aus der kommunalen Verwaltung einen wichtigen Part in der Kanzlei der Steuerberaterin in Leipzig spielen, hat die Steuerberaterin in Leipzig mit ihrer Publikation „Rechnungslegung der Eigenbetriebe“ einen interessanten Überblick zu den relevanten Vorschriften bereitgestellt. Überblick zum Leistungsportfolio der Steuerberaterin in Leipzig:

  • Steuer- und Wirtschaftsberatung
  • Finanzbuchhaltung und Anlagenbuchhaltung
  • Personalabrechnung (Lohn und Gehalt)

Standort

Impressum
totop