PA Ingenieurgesellschaft mbH Dipl.-Ing. Jürgen Wittwer in Mainz-Kastel

Die PA Ingenieurgesellschaft mbH bietet Dienstleistungen im Bereich Elektro- und Leittechnik für Kraftwerke und Industrieanlagen, inklusive der Unterstützung im Basic-Engineering, der Übernahme des Detail-Engineerings und der Inbetriebnahme. Das Leistungsspektrum des Ingenieursbüros in Mainz-Kastel umfasst die Bereiche Begleitheizungen von Pentair Thermal Management, EMSR-Technik und Prozessautomation, CAD und Dienstleistungen im Gesundheitswesen. Diplom-Ingenieur Jürgen Wittwer und sein Team verfügen über fundiertes Fachwissen und Kompetenz in Planung, Erstellung und Inbetriebnahme.

In der Sparte Prozess-Automation bietet die PA Ingenieurgesellschaft Dienstleistungen im Bereich der Elektrotechnik an. Schwerpunkte sind die Planung neuer und die Modernisierung alter Anlagen. Das Leistungsspektrum reicht von der Beratung und Planung über Schaltschrankbau und Montage bis zur Inbetriebnahme. Die Einsatzbereiche sind Industrieanlagen, Kraftwerke, Hotels, Büro- und Verwaltungsgebäude, Sportstätten und Privathaushalte. Zu jeder Anlage wird umfangreiches Dokumentationsmaterial mit detaillierter Prozessbeschreibung erstellt.

In der Sparte Begleitheizungen fungiert das PA Ingenieurbüro als Handelsvertretung für Pentair Thermal Management. Die Sparte ist unterteilt sich in Beheizungen für die Industrie und für die Bautechnik. Jürgen Wittwer und sein Team leisten einen Full-Service: Beratung, Planung, Vertrieb, Montage, Inbetriebnahme und Wartung

Weiterhin bietet das PA-Ingenieurbüro CADA Service. Qualifizierte Mitarbeiter konstruieren, planen, zeichnen und dokumentieren in den Bereichen Maschinenbau, Automobilindustrie, Werkzeug- und Vorrichtungsbau , Elektrotechnik, Kraftwerkstechnik, Verfahrenstechnik und Gebäude- und Haustechnik. Das Team erstellt Schulungsunterlagen, Anlagendokumentationen und Präsentationen mit MS-Office Programmen.

Die TraceTek-Produktpalette zur Leckage-Erkennung umfasst eine Vielzahl von Sensorkabeln, Sonden und elektrischen Überwachungsinstrumenten. Die Technologie ermöglicht die zeitgemäße Überwachung von Leitungssystemen. Der Anwendungsbereich reicht von der Erkennung von Wasserleckagen in modernen „intelligenten Gebäuden“ bis hin zur Erkennung von unter- und oberirdischen Rohrleitungen oder aus Lagertanks austretenden Flüssigkeiten. Alle TraceTek-Systeme können in Rohrleitungen von mehreren tausend Meter Länge eine Leckage metergenau erkennen.

 

Ingenieurbüro
Industrie
Maschinenbau
Haustechnik

Standort

Impressum
totop