Was passiert, wenn die Kassen-Nachschau kommt? Steuerberater Friedhelm Hilgers in Neuss klärt auf

Seit dem 01. Januar 2018 wurde das Kassengesetz verschärft. Dieses dient dem Schutz vor Manipulationen der Kassenabrechnung. Bisher konnten kleine Unternehmen noch mit analogen Kassen arbeiten. Damit ist nun Schluss. Ab sofort gilt elektronische Kassenpflicht. Darüber hinaus müssen diese Kassen ein elektronisches Journal speichern, welches alle einzelnen Einnahmen aufnimmt. Diese Gesetzesänderung betrifft jedoch nicht alle Unternehmen. Verkaufen Sie eine Vielzahl von Waren an viele nicht bekannte Personen, ist lediglich die tägliche Kassenbilanz festzuhalten. Dieser Fall tritt jedoch nur dann ein, wenn diese Unternehmen bisher keine elektronische Kasse nutzten. Andernfalls sind Sie ebenfalls verpflichtet eine elektronische Kasse zu führen, die alle Ein- und Ausgaben einzeln dokumentiert. Darüber hinaus wurde die Kassen-Nachschau eingeführt. Diese kann während der üblichen Geschäftszeit das Unternehmen unangemeldet kontrollieren. Dies betrifft sowohl Unternehmen mit einer offenen Ladenkasse als auch mit einer elektrischen. Die Kassen-Nachschau kontrolliert beispielsweise, ob der Kassenbestand mit dem Kassenbuch übereinstimmt. Dies soll den Druck auf steuerrechtliche Unternehmen erhöhen. Strafen bis zu 25.000 Euro können anfallen, falls Steuergesetze gebrochen wurden. Darum ist höchste Vorsicht und Einhaltung der neuen Richtlinien und Gesetze geboten. Bei Fragen und Unsicherheit sollten Sie stets den Rat eines Steuerberaters hinzuziehen.
 

Mit einem Steuerberater auf der sicheren Seite

Im Raum Neuss steht Ihnen der Steuerberater Friedhelm Hilgers zur Verfügung. Dieser betreut seine Mandanten bereits seit 1987. In seiner Steuerkanzlei in Neuss stehen dem Steuerberater insgesamt fünft kompetente Mitarbeiter beiseite. Diese, sowie Steuerberater Friedhelm Hilgers selbst, sind jederzeit bemüht, all Ihre Fragen zu klären. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sichern die Qualität der Beratung. So sind alle Mitarbeiter der Steuerkanzlei in Neuss immer auf dem neusten Stand der Steuergesetze und können demnach entsprechend agieren. Sie können sich einen kompetenten Ansprechpartner zu jeder Zeit sicher sein. Gerne berät Sie Steuerberater Friedhelm Hilgers in Neuss zu den neuen Richtlinien des Kassengesetzes und der Kassen-Nachschau. Immer mit einem Ziel: die Sicherung Ihrer Finanzen.
 

Die Leistungen von Steuerberater Friedhelm Hilgers umfassen:

  • Steuerberatung
  • Existenzgründungsberatung
  • Rechtsformwahl des Unternehmens
  • Erstellung sämtlicher Steuererklärungen
  • Erbschafts- und Schenkungssteueroptimierung
  • Betreuung von und bei Betriebsprüfungen
  • Jahresabschlüsse
  • Buchhaltung
  • Finanzbuchhaltung
  • Lohnbuchhaltung
  • Erledigung sämtlicher Anmeldungen bei den Finanzämtern
  • Erledigung sämtlicher Anmeldungen bei den Sozialversicherungsträgern und Krankenkassen

Standort

Impressum
totop