Seebestattungen durch das Bestattungshaus Engelhardt in Waren Der würdevolle Abschied von seeverbundenen Menschen

Bereits die alten Griechen wussten im Tode die Nähe zur See zu schätzen und auch heute haben Seebestattungen nicht an Reiz verloren. Besonders Menschen, die sich mit dem Meer verbunden fühlen, wählen die Seebestattung als Ziel ihrer letzten Reise. Das Bestattungshaus Engelhardt in Waren unterstützt die Wünsche des Verstorbenen und der Angehörigen und führt seit vielen Jahren würdevolle Seebestattungen durch. Der Verstorbene findet durch den vertrauensvollen Partner des Bestattungshauses in Waren in der Ostsee vor Warnemünde bzw. vor Stralsund oder Saßnitz seine letzte Ruhe. Natürlich übernimmt das Bestattungshaus in Waren für die Angehörigen auf Wunsch die Erledigung aller notwendigen Formalitäten, sodass sie Zeit zum Trauern finden.
 

Ablauf der Seebestattung

Der Seebestattung geht die Einäscherung des Verstorbenen voraus. Natürlich erhalten zuvor die Angehörigen noch einmal die Gelegenheit, den Toten zu sehen und sich von seinem Körper zu verabschieden. Der Verstorbene macht sich dann in einer speziellen Urne auf seinen Weg auf die hohe See. Das Bestattungshaus Engelhardt in Waren bietet den Hinterbliebenen die Möglichkeit, bei der Beisetzung auf dem Meer dabei zu sein. Bis zu 80 Personen finden an Bord des Schiffs Platz und können im Rahmen der Seebestattung, begleitet vom Rauschen der Wellen, ihrer Trauer Ausdruck verleihen. Der Kapitän richtet gerne noch einige Worte an die Trauernden, bevor er die Urne dem Meer übergibt. Die spezielle Urne löst sich mit der Zeit auf und übergibt den Körper des Verstorbenen an die unendliche Weite des Meeres.

 

Bestatter
Bestattungen

Standort

Impressum
totop