Praxis für Tierhomöopathie Bärbel Schaffartzik: Verhaltenstherapie für Tiere

Auch die Seele eines Tieres gerät aus dem Gleichgewicht. Wie beim Menschen, helfen bei Tieren in bestimmten Fällen keine Medikamente mehr. In solchen Fällen müssen alternative Heilmethoden her, die die Ursache im Kern bekämpfen. Bärbel Schaffartzik hilft in diesen besonderen Situationen weiter. Die ausgebildete OP-Schwester hat sich nach langer Tätigkeit zu einer Ausbildung als Heilpraktikerin entschieden. Darauf setzte sie ein Tierpsychologiestudium sowie eine weitere Fortbildung in klassischer Tierhomöopathie. Seit 2006 besitzt sie zudem den Meistergrad in Reiki. Oberstes Ziel von Bärbel Schaffartzik: Tiere durch Homöopathie und psychologische Therapie heilen und wieder in Einklang mit sich selbst bringen. Der Besitzer spielt dabei eine mindestens genauso wichtige Rolle, wie das Tier selbst. Er ist für die umfassende Anamnese und allen dazu benötigten Informationen zu Krankheiten nötig.

Ausgeglichenes Verhältnis durch Verhaltenstherapie

Eine Verhaltenstherapie für Tiere eignet sich besonders, um Faktoren wie Angst, Furcht, Freude, Trauer oder Zorn hervorzubringen. Sie nehmen einen wichtigen Einfluss auf die Therapie und den Krankheitsverlauf. Im besten Fall entspannt sich das Verhältnis zwischen Mensch und Tier und das seelische Gleichgewicht und die Balance gleichen sich wieder aus. Zu den Leistungen der Praxis für klassische Tierhomöopathie, Reiki und Verhaltenstherapie von Bärbel Schaffartzik gehören unter anderem:

  • Homöopathische Anamnese und Behandlung
  • Verhaltenstherapie für Katze, Hund und Pferd
  • Schmerztherapie

Standort

Impressum
totop