Ambrosia Bestattungen in Chemnitz:

Baumbestattung für die Ewigkeit

Ein Friedhof löst bei vielen Menschen ein starkes Trauergefühl aus. Sie fühlen sich an den Verlust des Menschen erinnert und die traurigen Momente rücken wieder in den Vordergrund. Ein Wald dagegen ruft ganz andere Assoziationen hervor. Vögel zwitschern, die Blätter der Bäume rauschen und die Sonne blitzt durch die Baumkronen. Die Beisetzung in einem Wald wird wahrscheinlich nicht nur wegen der positiven Gefühle immer beliebter. Viele wünschen sich eine nachhaltige Bestattungsform oder fühlen sich verbunden zur Natur. Bestattungen Ambrosia in Chemnitz berät gerne rund um die Baumbestattung.

Zeitlos und ökologisch

Bestimmte Waldabschnitte sind für diese Bestattungsform freigeben. Der Wald lebt weiter – so auch die Gedanken an den geliebten Menschen, den man verloren hat. Bestattungen auf einem Baumfriedhof greifen das Konzept des Lebenskreislaufs auf. So erfolgt die Beisetzung der Asche des Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Urne am Fuße eines Baumes. Der Baum wird in einer Kartei registriert und kann zusätzlich mit einer Plakette markiert werden. So können Hinterbliebene den Bestattungsbaum jederzeit problemlos wiederfinden und sich in friedlicher Atmosphäre im Wald nah bei dem verstorbenen Menschen fühlen. Die Trauerfeier kann bei einer Baumbestattung im Raum Chemnitz ganz individuell gestaltet werden. Das Team von Bestattungen Ambrosia berät ausführlich. Zu den weiteren Bestattungsformen gehören:

  • Feuerbestattung
  • Erdbestattung
  • Streuwiese
  • Seebestattung
  • Weltraumbestattung

Standort

Impressum
totop